Skopik & Lohn – immer einen Besuch wert

Der 2. Bezirk, insbesondere der Karmelitermarkt, ist bekannt für seine hippen Lokale. Das nicht weit davon entfernte Restaurant Skopik & Lohn besticht darüber hinaus mit Gediegenheit, Eleganz und seiner konstant hohen Qualität.

Im Sommer bietet das Restaurant Skopik & Lohn einen trotz der nahen Straße ruhigen Gastgarten, der mit seinen perfekt gedeckten Tischen nicht nur elegant, sondern auch unheimlich gemütlich wirkt. Im Winter tafelt man in zwei großen Räumen mit originaler Wirtshaustäfelung und origineller Deckenmalerei sowie in intimen Séparées.

Meine Lieblingsvorspeise ist das Steak Tartare mit Dijonsenfmayonnaise und Brioche. Ich finde es super, dass man hier nicht wie üblich Toast, sondern warme Brioche serviert. Das schmeckt herrlich!

Steak Tartare mit Dijonsenfmayonnaise und Brioche

Auch für Vegetarier gibt es genügend Auswahl: Etwa Steinpilz Buchweizen mit Petersiljus und eingelegten Pilzen oder Ziegekäsesoufflé mit karamellisiertem Chicorée und Pomelo. Die Mille Feuille mit geräuchertem Aal hat auch sehr lecker ausgesehen. Die hat mein Bruder aber so schnell verputzt, dass ich gar nicht kosten konnte!

Als Hauptspeise hatte ich grüne Pasta mit Eierschwammerln und Filetspitzen. Die Nudeln waren perfekt al dente. Nicht einmal einem Italiener wäre ein Unterschied zu italienischer Pasta aufgefallen!

grüne Pasta mit Eierschwammerln und Filetspitzen

Unbedingt empfehlen muss ich das Wiener Schnitzel vom Kalb mit Gurkenrahm- und Kartoffelsalat. Das Fleisch ist hauchzart und die Panade ist einzigartig: nirgendwo sonst wird sie so beeindruckend souffliert wie hier. Das Schnitzel schaut fast aus wie ein kleiner Ballon! Ich würde sagen, das beste Schnitzel Wiens! 

Wiener Schnitzel vom Kalb mit Gurkenrahm- und Kartoffelsalat

Ohne Dessert darf man hier aber auf keinen Fall gehen: der Gateau au Chocolat mit Kaffeeeis rundet das Dinner perfekt ab. Etwas Besonderes ist auch die Île Flottante, die ganz zart nach Rosenwasser schmeckt, die muss man probiert haben!

Gateau au Chocolat mit Kaffeeeis

Die Speisekarte variiert von Zeit zu Zeit, aber ein paar Skopik & Lohn-Klassiker wie Steak Tartare, Wiener Schnitzel und Île Flottante gibt es immer. Obwohl auf der Speisekarte keine vegane Speise zu finden ist, bereitet die Küche auch kurzfristig vegane Alternativen zu. Der Service ist einwandfrei und stets um die Zufriedenheit der Gäste bemüht! Ich finde es toll, dass trotz des eleganten Ambientes immer eine ungezwungene Wohlfühlatmosphäre herrscht. Wie gemacht für besondere Anlässe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s