Noch nie war gesund so lecker: Das Superfood Deli

Alle, die mich ein bisschen kennen, wissen: ich liebe(!) Smoothiebowls! Und dieses Lokal ist in dieser Hinsicht das reinste Paradies …

Bis jetzt war ich immer im Superfood Deli im 6. Bezirk an der Mariahilfer Straße, es gibt aber schon zwei weitere Standorte (4. und 7. Bezirk), wo man in den Genuss der köstlichen Bowls kommen kann. Das Superfood Deli im 6. Bezirk liegt nicht direkt an der großen Einkaufsstraße, sondern etwas versteckt im ruhigen Raimundhof. Dort kann man es sich ganz entspannt, abseits vom Schuss, schmecken lassen. Im selben Lokal befindet sich auch ein juicedeli, wo man leckere Fruchtsäfte und Gemüsesuppen (auch geeignet für Saftfastenkuren) bekommt.

Ich nehme fast immer eine Brazilian Acai Bowl (in drei Größen erhältlich), die mit Guarana und Banane verfeinert und mit Kokosflocken, Bananen und Granola getoppt wird. Das ist wirklich die beste Acai Bowl in ganz Wien! Übrigens: Die Acai Beere enthält sehr viel Proteine und Ballaststoffe und wenig Kohlenhydrate oder Zucker. Außerdem ist sie eine richtige Vitaminbombe und reich an Omega-Fettsäuren.
Auch der Avocado Toast ist sehr lecker: das Brot ist dünn geschnitten und kross getoastet, das Avocado-Mash großzügig aufgetragen und als Topping gibt es Chia-Samen.
Meine Schwester hat sich für eine Detox Smoothiebowl mit Spinat, Apfel, Banane, Datteln und Spirulina (eine Algenpflanze), getoppt mit Kokosflocken, Amaranth, Bananen und Leinsamen, entschieden. Auch diese Bowl fanden wir sehr gut, man schmeckt jedoch (hauptsächlich aufgrund des Spinats), dass man etwas Gesundes zu sich nimmt 😉 Smoothiebowl-Einsteigern würde ich also raten, sich für eine etwas fruchtigere Variante zu entscheiden.

Detox-Smoothiebowl (hinten), Avocado Toast und Acai Bowl (vorne)

Preislich liegen die großen Smoothiebowls bei €8,70 und der Avocado Toast bei €6,80, was auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz billig erscheint, aber durch die hohe Qualität und Nachhaltigkeit gerechtfertigt ist. Die Speisekarte beinhaltet außerdem noch Porridge in allen erdenklichen Geschmackssorten, Tees, Kaffees, Salat- und Poke-Bowls und vegane Curries mit Naturreis. Natürlich gibt es hier auch alles zum Mitnehmen.

Ich bin von diesem Lokal hundertprozentig überzeugt, weil man ohne schlechtes Gewissen herrliche Speisen genießen kann. Ich werde mir hier noch etliche Male mein Lieblingsfrühstück schmecken lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s