New in Town: Liwei’s Kitchen

Es gibt ein neues asiatisches Restaurant im 2. Bezirk in Wien und ich liebe es!

Die Rede ist von Liwei’s Kitchen. Das Lokal liegt gegenüber der U-Bahn-Station Taborstraße, ist also super öffentlich erreichbar. Von außen sieht es vielleicht klein und unscheinbar aus, aber wenn man erst einmal drinnen steht, merkt man, wie toll der Raum genutzt wird. Auf einer Seite wurden die offene Küche und die Bar eingebaut, auf der anderen Seite reihen sich genügend Tische für große und kleine Gesellschaften aneinander. Die Atmosphäre ist sehr angenehm und man wird nach Betreten des Lokals sofort an einen passenden Tisch begleitet.

Viele von euch denken sich jetzt sicher: „Nicht schon wieder ein asiatisches Restaurant…“, aber ich kann euch beruhigen, dieses unterscheidet sich auf jeden Fall von seiner Konkurrenz!

Die Speisekarte ist sehr authentisch und bietet alle Leckerbissen des asiatischen Kontinents! Von Sommerrollen (vietnamesisch), zu Sushi (japanisch), bis La-Mian (chinesische Nudelsuppe) bekommt man hier alles, was das kulinarische Herz begehrt. Für echte Liebhaber der exotischen asiatischen Küche werden sogar geschmorte Schweinsohren, Zungen und Kalbskutteln angeboten.

Liwei’s Kitchen: kurz angebratener Thunfisch

Ich habe mich für einen kurz angebratenen Thunfisch mit Bambussalat und eine La-Mian Nudelsuppe mit Hühnerfleisch und Curry entschieden. Der Thunfisch war wirklich sehr zart, geschmackvoll und schön angerichtet. Vor allem das Zusammenspiel von Fisch, Mango und Gemüse hat mir sehr gut geschmeckt. Der Bambussalat war auch sehr lecker, jedoch würde ich den nur Personen empfehlen, die auf sehr scharfe Speisen stehen 😉
Die La-Mian Nudelsuppe war mein persönliches Highlight. Die Suppe war sehr pikant, aber in Kombination mit den Nudeln und dem Hühnerfleisch ist es auch für Besucher geeignet, die normalerweise keine scharfen Gerichte bestellen. Das Hühnerfleisch war dünn geschnitten und dadurch ebenfalls sehr zart. Außerdem war sehr viel Gemüse drin, was ich in Suppen und mit Verbindung zum Fleisch immer sehr schätze. Der Service ist außerdem schnell und die KellnerInnen sind sehr bemüht und freundlich.

Liwei’s Kitchen: La-Mian mit Hühnerfleisch und Curry

Die Vorspeisen kosten ungefähr €5-€10, die Hauptspeisen ungefähr €10-€15 und die Naschkatzen unter uns können sich anschließend noch ein Dessert unter €5 gönnen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier also auf jeden Fall! Und für alle, die lieber gemütlich zuhause auf der Couch essen möchten, gibt es natürlich auch alles als Take-Away!

Wie man unschwer bemerkt, bin ich (sowie viele andere: 5 Sterne bei Google) ein großer Fan von diesem Restaurant und komme gerne jederzeit wieder!

Eine Antwort auf „New in Town: Liwei’s Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s